Atomkraftwerk

Power to Change – Die Energierebellion – Kinofilm zur Energiewende

In dem Kinofilm „POWER TO CHANGE – Die Energierebellion“ präsentierte der Regisseur Carl-A. Fechner im Jahr 2016 seine Vision einer demokratischen, nachhaltigen und bezahlbaren Energieversorgung aus 100% erneuerbaren Energien.

Der Film ist ein deutliches Plädoyer für eine zügige Umsetzung der Energiewende in Deutschland. In Heilbronn lief der Film mehrere Wochen im Arthaus Kino. Das Programmheft lässt sich hier abrufen:

Power to Change Programmheft

Filmplakat Power to Change
Filmplakat Power to Change

 

Unterstützt wurde die Kinoproduktion u.a. durch den Mitautor des Erneuerbare-Energien-Gesetzes Hans-Josef Fell, die Wissenschaftlerin Prof. Dr. Claudia Kemfert und die energiepolitische Sprecherin der Grünen Dr. Julia Verlinden.

„Mit einer atemberaubenden Dramaturgie, überwältigenden Bildern und mitreißender Musik wird dieses Kino-Filmprojekt die Innenansicht der modernen Energierevolution zeigen. Ganz konkret, an vielen Beispielen. Nach diesem Film wird niemand mehr behaupten können, dass die überlebensnotwendige Veränderung unserer Energieversorgung nur ein idealistischer Traum ist. Der Film wird den Kampf um den gesellschaftlichen Quantensprung sinnlich erfahrbar machen“ (Carl-A. Fechner).

 

Das könnte Sie auch interessieren

Machen Sie mit