Bild eines Taschenrechners

Berechnen Sie Ihren CO2-Fußabdruck

Der CO2-Rechner hilft dabei, den persönlichen CO2-Ausstoß einfach zu ermitteln.

Jeder sollte aktiv dazu beitragen, den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Im statistischen Durchschnitt verursacht ein Deutscher ca. 11 Tonnen CO2 pro Jahr. Das weltweite Pro-Kopf-Aufkommen liegt durchschnittlich bei 6,8 Tonnen pro Jahr. Jeder einzelne kann seine persönliche Klimaschutzbilanz oft ohne großen Aufwand, z.B. durch mehr Bewusstsein bei der Mobilität und beim Konsum, verbessern.

Mit dem CO2-Rechner lässt sich einfach der persönliche CO2-Ausstoß berechnen

Mit diesem CO2-Rechner können Sie sich Ihren CO2-Fußabdruck berechnen lassen. Der CO2-Fußabdruck gibt an, wie viele Treibhausgase ein Mensch oder ein Unternehmen in einem bestimmten Zeitraum verursacht.

Im Durchschnitt verursacht ein Deutscher ca. 11 Tonnen CO2 pro Jahr, wohingegen die mittleren weltweiten CO2-Emissionen bei knapp 7 Tonnen CO2 pro Jahr liegen. Jeder einzelne von uns sollte aktiv dazu beitragen, seinen persönlichen CO2-Ausstoß zu reduzieren – wie das funktioniert zeigt Ihnen der CO2-Rechner der Stadt Heilbronn.

So funktioniert der CO2-Rechner

In den verschiedenen Abschnitten der CO2-Erfassung – Heizung und Strom, Mobilität (privat, ÖPNV, Flüge) und Ernährung sowie Konsum – werden Sie nacheinander nach Ihren Lebensgewohnheiten gefragt. Versuchen Sie, Ihren Verbrauch und Ihr Verhalten möglichst genau einzuschätzen.

Das Balkendiagramm neben der Eingabemaske begleitet Sie bei Ihrer Erfassung und zeigt Ihre persönlichen Emissionen im Vergleich zum Bundesdurchschnitt an.

Im Anschluss an die Erfassung können Sie Ihre persönliche CO2-Bilanz verbessern. In diesem Bereich finden Sie viele wertvolle Tipps rund um Klimaschutz und Treibhausgasvermeidung. Außerdem können Sie hier klimafreundliche Maßnahmen durchspielen und Ihr „Klimawunschgewicht“ festlegen.

Hier gelangen Sie zum Rechner.

Das könnte Sie auch interessieren

Machen Sie mit