Vorankündigung der Klimaschutzkampagne auf dem Kiliansplatz

Im Rahmen der Veranstaltung „Jazz und Einkauf“ wurden am 08.10.2017 die Klimaschutzkampagne der Stadt Heilbronn beworben und Pflanzwürfel verteilt.

Zusammen mit der Energieagentur Heilbronn GmbH wurde am 08.10.2017 auf dem Kiliansplatz über die Themen Klimaschutz und Energieeinsparung informiert. Als Anregung für ein mögliches Klimaschutzprojekt wurden dabei Fichtensamen verteilt, welche in Pflanzhölzern angezogen und später im Garten oder auf dem Balkon ausgepflanzt werden können.

Als wichtige Kohlenstoffsenke entfernen Bäume das klimaschädliche Gas CO2 aus der Atmosphäre und speichern es in ihrer Biomasse bzw. im Boden. Im Rahmen der Klimaschutzkampagne sollen die Heilbronner Bürgerinnen und Bürger dazu motiviert werden, auf einfach Art einen Beitrag für den Klimaschutz zu leisten.

Mit der Kampagneneröffnung am 23.10.2017 stellt die Stadt den Heilbronner Bürgerinnen und Bürgern eine Beteiligungsplattform zur Verfügung, auf welcher eigenständig Projekte durchgeführt werden können bzw. auf welcher man sich an Projekten beteiligen kann.

Es sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass wir mit der Fichte keine Wälder aufforsten wollen. Wir möchten mit den Pflanzhölzern lediglich dazu motivieren, Bäume zu pflanzen – unabhängig von der Baumart. Insbesondere für Tiere und das Mikroklima sind Bäume (egal, ob Nadel- oder Laubbaum) sehr wichtig. In Wäldern sollten hingegen (je nach Standort) artenreiche Laubmischwälder angepflanzt werden, da diese am besten eigenständig auf den Klimawandel reagieren können.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Machen Sie mit